ownCloud Zugriff

Standard-URLs für CalDav, CardDav, WebDav:

CalDav: https://example.com/remote.php/dav/calendars/USERNAME/CALENDARNAME/
(weitere Informationen)

CardDav:
https://example.com/remote.php/dav/addressbooks/users/USERNAME/ADDRESSBOOK/
(weitere Informationen)

WebDav: https://example.com/remote.php/dav/files/USERNAME/
(weitere Informationen)

Kalender unter Thunderbird (Lightning) über CalDav einrichten:

https://posteo.de/hilfe/wie-kann-ich-mit-thunderbird-meine-termine-synchronisieren
Wenn auch Kalender, die von anderen Benutzern geteilt wurden, angezeigt werden sollen muss ggf. multirealm aktiviert werden (Beschreibung hierzu in o.g. Link).

Kontakte unter Thunderbird ( SoGo-Conector) über CardDav einrichten:

Kontakte synchronisieren: ownCloud und Thunderbird

CalDav/CardDav unter Windows 8.1 einrichten:

CardDav und CalDav mit Windows Phone 8.1 (ohne Neustart)

Sticky footer erzeugen

Um einen Footer am unteren Rand des Bildschirms anzuzeigen, falls nicht ausreichend Content oberhalb des Footers ausgegeben wird ist bei nachfolgender HTML Struktur

<div>
<header></header>
<article></article>
<footer></footer>
</div>

folgender CSS Code nötig

div {
   display:table;
   min-height:100%;
}
article{
display:table-row;
min-height:100%;
}
footer{
display:table-row;
}

Zugang E-Mailserver

Zur Einrichtung Ihres E-Mailprogramms verwenden Sie bitte folgende Server/Ports, sofern Sie Ihre E-Mails über sitemind empfangen/senden:

Posteingangsserver: mail.agenturserver.de
Bei Verwendung von STARTTLS und IMAP ist der Port 143 zu wählen.
Bei Verwendung von STARTTLS und POP3 ist der Port 110 zu wählen.

Bei Verwendung von SSL und IMAP wählen Sie bitte Port 993.
Bei Verwendung von SSL und POP3 wählen Sie bitte Port 995.

Postausgangsserver: mail.agenturserver.de
Bei Verwendung von STARTTLS wählen Sie bitte Port 25 oder alternativ 587.
Bei Verwendung von SSL wählen Sie bitte Port 465.

Unverschlüsselte Übertragung: nossl.agenturserver.de

Verlinkungen auf Bilder als Download anbieten

Bei einer Verlinkung auf Bilder zeigt ein Browser das Bild direkt im Browser an. Wünschen Sie, dass das verlinkte Bild als Download angeboten wird, legen Sie eine .htaccess Datei mit folgendem Inhalt auf Ihrem Server an:


AddType application/octet-stream .jpeg .jpg .gif .png .bmp
<FilesMatch "\.(jpg|JPG|gif|GIF|png|PNG|bmp|BMP)$">
ForceType application/octet-stream
Header set Content-Disposition attachment
</FilesMatch>

Viel Spaß beim ausprobieren!

TYPO3 Server Umzug

Um eine bestehende TYPO3 Installation auf einen neuen Server umzuziehen gehen Sie wie folgt vor:

1. Ordnerstruktur per ssh packen:

tar cfvz archiv.tar.gz *

2. Dateien auf den neuen Server per wget (ssh) übertragen

wget --no-check-certificate http://domain.tld/archiv.tar.gz

3. Dateien per ssh entpacken:

tar xfvz archiv.tar.gz

4. Datenbank Dump erstellen:

mysqldump -u[username] -p[password] -h[host] [database_name] > dump.sql

5. SQL Dump auf den neuen Server per wget (ssh) übertragen

wget --no-check-certificate http://domain.tld/dump.ssh

6. Datenbank einspielen:

mysql -u[username] -p[password] -h[host] [database_name] < dump.sql

Viel Spaß beim ausprobieren!

TYPO3 Neos mit Composer installieren

Um TYPO3 Neos mit Composer zu installieren, muss zunächst Composer selbst installiert werden. Hierzu wechseln Sie auf Ihrem Server in das Verzeichnis, aus dem Composer später aufgerufen werden soll. Dann installieren Sie Composer in diesem Verzeichnis mit folgendem Befehl:

curl -s https://getcomposer.org/installer | php

Damit TYPO3 Neos via composer aus dem GIT Repository geladen werden kann, muss auf dem Server das git Paket installiert sein. Ist dies nicht der Fall, installieren Sie das Paket mit


#z.B. Debian/Ubuntu:
apt-get install git

#z.B. CentOs:
yum install git

Nun kann Neos mit einem einzigen Befehl installiert werden:

cd /your/httpdocs/
/path/to/composer.phar create-project --no-dev typo3/neos-base-distribution Neos-1.2

Die Domain muss dann auf /your/httpdocs/neos-base-distribution/Web geroutet werden.

Rufen Sie ihre-domain.de/setup auf und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Fehlerbehebung:

Weiße Seite anstatt dem Setup Screen: Prüfen Sie openbase_dir, ob Sie Zugriff auf den WEBSPACEROOT haben. Dies ist notwendig, Zugriff auf den DOCROOT reicht hier nicht aus. Korrekte Einstellung in den PHP-Einstellungen für openbase_dir unter PLESK: {WEBSPACEROOT}/:{TMP}:/usr/bin

Flow requires the PHP setting „date.timezone“ to be set. (Error #1342087777):
In der php.ini muss der Wert date.timezone gesetzt werden. Korrekter Wert: date.timezone = Europe/Berlin
Tipp: In PLESK können zusätzliche Einträge in der php.ini unter Abbonements > Anpassen > PHP-Einstellungen > Zusätzliche Konfigurationsanweisungen gesetzt werden.

E-Mail Postfächer umziehen

Sollen E-Mails bei einem Serverumzug erhalten bleiben, so kann für das Kopieren aller E-Mails sowie der bestehenden Ordnerstruktur (z.B. Posteingang, Gesendet, Entwürfe, E-Mails Arbeit, E-Mails Freunde, etc.) das Linux Tool imapsync verwendet werden.

Verfügen Sie über einen SSH Zugang in Ihrem Hosting Tarif, so können Sie über folgenden Befehl Ihre E-Mails und Ordnerstruktur auf einen neuen Server umziehen:

imapsync -host1 imap.alter-server.de -user1 mein.name@alter-server.de -password1 mein_altes_passwort -host2 imap.sitemind.de -user2 mein.name@meine-domain.de -password2 mein_neues_passwort -timeout 0

Gerne übernehmen wir einen Umzug Ihrer E-Mails für Sie. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.